Festival gegen Rassismus 2019

Stark durch Widerstand

– We are not alone!

4. Festival gegen Rassismus 
06.-07.09.2019 | Blücherplatz, Berlin
hallo
Rassismus ist unsere Realität und erschwert unseren Alltag, ob in Medien, Kranken-häusern, Schulen, Ämtern oder Polizei. Niemand kann zu diesem Unterdrückungs-system eine neutrale Position einnehmen, jedoch sind wir Menschen unterschiedlich von der rassistischen Realität betroffen.
hallo
Das Festival gegen Rassismus soll auch dieses Jahr unsere antirassistischen Kämpfe, Bündnisse und Strategien sichtbar machen und eine emanzipatorische Gegenöffentlich-keit zu der Situation in Deutschland und darüber hinaus sein. Es wird die Perspektiven von Menschen, die von rassistischer Gewalt betroffen sind, in den Mittelpunkt stellen. Unser diesjähriges Thema sind die Verbindungen zwischen Rassismus, Krieg, Kapitalismus und Kolonialismus und der Widerstand dagegen.
h
Welche antirassistischen Gruppen vereinen und stärken uns? Was können wir von diesen Gruppen lernen? Was haben die Kriege, die weltweit geführt werden, mit rassistischer Unterdrückung und Repression hier in Deutschland zu tun? Wie können wir unsere unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven solidarisch nutzen? Wie können wir unsere Communities stärken und uns Halt geben?
hallo
Das Festivalprogramm wird aus einem künstlerischen und politischen Bühnenprogramm, Diskussionsrunden, Workshops, Lesungen, Ausstellungen, Theater, Filmvorführungen, Aktionen und einem Kinderprogramm bestehen. Um diesen vielfältigen Raum gemeinsam politisch zu gestalten, laden wir Euch alle ein, uns zu treffen, kennenzulernen, zu verstehen, zu informieren, zu diskutieren, gemeinsam zu stärken, Spaß zu haben und vieles mehr.
hallo
Mehr Infos folgen bald. Auch zu finden als Event bei Facebook.